Empowerment College

Im Rahmen der Vorlesungsreihe Anthropologische Psychiatrie begegnete Prof. Thomas Bock im virtuellen Raum Monika Moehlenkamp, Gesundheitswissenschaftlerin, die seit über zehn Jahren bei FOKUS e.V., Zentrum für Bildung und Teilhabe Bremen arbeitet und gemeinsam mit Jörn Petersen das Empowerment College Bremen mitbegründete. Freuen Sie sich auf einen spannenden Austausch. Viel Spaß beim Zuhören!

© Hildegard Wohlgemuth / Kunstmuseum Bayreuth

Ein Gastbeitrag von und mit Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Thomas Bock

Menschen mit Krisenerfahrung sind hilfreich – über den Kontext der Psychiatrie hinaus. Das Empowerment College unterstützt Menschen in ihrem Recoveryprozess - Krisenerfahrene, Angehörige, Fachkräfte und ist offen für den Stadtteil. Gemeinsame Bildungsangebote von und für Alle können helfen gesund zu bleiben und zu werden. Können damit niedrigschwellig soziale Räume von Betroffenen mitgestaltet werden? Ist das eine Herausforderung auch für Hamburg?


Link: Lecture2Go Universität Hamburg (Video mit höherer Auflösung)


Nächste Veranstaltung wird im Juli gesendet: Darja Simon (MBF-Team) interviewt Thomas Bock zu „Eigensinn und Psychose - 40 Jahre lang“.

Diese Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Universität Hamburg mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Irre menschlich Hamburg e.V. und psychenet.

©2020 by Mind-Brain Forum